WM Bilanz

Die diesjährige WM Bilanz fällt positiv aus. Unser grosses Ziel der Olympiaqualifikation haben wir erreicht. Im Teamfinal konnten wir auch einen guten Wettkampf zeigen und uns den 7. Platz erturnen. Im Mehrkampffinal gelang es mir leider nicht meine Topleistung abzurufen und ich musste mich mit dem 23. Platz zufrieden geben.

Am Reck bin ich mit dem 9. Platz auch sehr zufrieden, ich verpasste zwar knapp den Final, weiss aber, dass ich auf dem richtigen Weg bin und kann zuversichtlich in dies nächste Saison blicken. Gelingt mir eine Übung ohne Fehler, kann ich am Reck den Final der besten acht Turner der Welt erreichen. Auch am Reck stimmt also die Bilanz.

Bereits seit einer Woche sind wir nun zurück in der Schweiz. Die letzte Woche stand im Zeichen der Ausbildung, im ATZ in Niederlenz habe ich den Weiterbildungskurs des J+S bzw. des STV für die Ausbildung zum Kunstturntrainer absolviert. Mit meiner langjährigen Erfahrung im Turnsport habe ich natürlich einen grossen Vorteil bei der Ausbildung und kann mit meinem Fachwissen in Zukunft junge Turner ausbilden.

Auch das Training habe ich nicht vernachlässigt, denn am Samstag steht mit der SMM in Montreux bereits der nächste Wettkampf an. Die beiden Wettkämpfe der nächsten Woche (Arthur Gander Memorial Morges und Swiss Cup) bilden den Abschluss der Saison.

Hier findet ihr mehr Informationen zur SMM: cse.fsgmontreux.ch