Ringe ETF/Schweizermeisterschaft

Schweizermeisterschaft 2019

An der Schweizermeisterschaft in Romont (Freiburg), konnte ich erneut einen super Wettkampf turnen. Nach den beiden Qualifikationswettkämpfen ist dies nun der dritte fehlerfreie Wettkampf in Folge. Knapp vor Pablo Brägger und Benjamin Gischard konnte ich mit 85.315 Punkten meinen dritten Schweizermeistertitel im Mehrkampf (nach 2013 und 2016) gewinnen. Bis zum letzten Gerät war es ein Kopf an Kopf Rennen, am Barren musste Pablo aber einen Fehler in Kauf nehmen und konnte damit seinen Titel nicht verteidigen.
Zusätzlich zum Mehrkampfsieg konnte ich ebenfalls die Bestnoten und somit Schweizermeistertitel am Pferd und am Barren gewinnen.

Auch am Sonntag war ich wieder am Start. Beim Duel turnte ich zuerst am Pferd gegen Noe Seifert. Trotz einem Fehler der mir während der Übung unterlief, hatte ich die höhere Note und kam so eine Runde weiter.
In der zweiten Runde zeigte ich meine Reckübung ohne Fehler und konnte mich so gegen Taha Serhani, der am Barren leider einen Sturz hatte, durchsetzen.
In der Finalrunde turnte ich gegen Christian Baumann. Wir beide starteten am Barren, uns beiden gelang keine perfekte Übung. Schlussendlich konnte Christian mehr überzeugen und holte sich den Sieg.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung an der Schweizermeisterschaft und hoffe meine Topform halten zu können.
Der STV selektioniert diese Woche, auf Grund der letzten Wettkämpfe das Team für die Weltmeisterschaft in Stuttgart.

Hier geht’s zu den Ranglisten:

SM 2019

Le Duel